11. November 2018

Sonntagmorgen in der Großstadt


In der Stadt am Sonntagmorgen,
Der Balkon umrahmt von gelbem Grün.
Mitten zwischen grauen Sorgen,
Geranien dort noch oben blühn.

Ein paar Reisetauben bringen
Traumwelten von ferne her;
Die ersten Glockenklänge schwingen
Hellweit übers Häusermeer.

Unten im Haus erwacht das Leben;
Ein Säugling schreit, ein Dackel bellt.
In der Sonntagszeitung steht soeben,
Das grausige Geschehen in der Welt.

Durch Flure schleichen Kaffeedüfte,
Nur noch die frischen Brötchen fehlen.
Diverse Töne klingen durch die Lüfte,
Für Klassik-, Rock- und Country-Seelen.

In der Stadt am Sonntagmorgen,
Bevor die Sonne strahlend lacht, -
Mancher Traum, jetzt noch verborgen,
Wartet auf die nächste Nacht.

©by wildgooseman

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

[B]Ich danke Dir für Deinen Kommentar![b/]